I´m a Kampfradler

Es ist nunmal so mit diffamierenden Begriffen. Wenn sie einer Minderheit aufgedrückt werden um sie zu beleidigen und herabzuwürdigen, übernimmt man sie selbst und schreibt sie sich stolz auf die Stirn. Ja, ich bin Kampfradler. Und das ist auch gut so! Als Mensch, der sich täglich mehrmals auf seinen Drahtesel schwingt, wird man quasi dazu gezwungen zu einem Verkehrsteilnehmer zu werden, der auf seinen Rechten besteht und/oder diese etwas ausweitet, um überhaupt an seinem Zielort anzukommen.
Ein Bremer Blogger betreibt den wunderbaren Blog “Wir sind Kampfradler”. Dort kann man einen Aufruf unterschreiben, der uns Velofahrern mehr Aufmerksamkeit bringen soll. Die aggresive und kämpferische Haltung dieses Blogs ist nur leicht ironisch und meiner Meinung nach vollkommen angebracht. Einfach auf das Bild klicken oder diesem Link folgen. Vlt. ist dieser Aufkleber ja dem einen oder anderen Bremer auch schon aufgefallen.thumb-einherzfuerkampfradler_01
Dieses herrliche Video fand ich auch auf der Seite. In New York bin ich selbst erst vor einem zwei Monaten Fahrrad gefahren und es zeigt, wie mit uns im Allgemeinen umgegangen wird und mal wieder 1312.

Alpha Centauri

Schon seit einigen Monaten habe ich ein neues Hobby. Astronomie hat mich zwar durch Sciencie Fiction und dergleichen schon immer intressiert. Aber jetzt hab ich mir sogar ein Teleskop zugelegt. Wer schon immer mal mehr über Sterne, die Milchstrasse und das Universum wissen wollte, fängt am besten mit Alpha Centauri an. Diese Sendung vom bayrischen Rundfunk wird moderiert von Prof. Harald Lesch, der eigentlich an der LMU München lehrt. Seine Monologe sind absolut packend und unter anderem manchmal auch seht lustig. Das schöne bei der ganzen Sache ist, dass man alle Folgen auf der Seite vom BR kostenlos angucken kann. Einfach auf das Bild klicken oder diesem Link folgen.alphacentauriwu0

Bester Film 2013

Weihnachten ist die Zeit der Jahresrückblicke. Diesen Film möchte ich euch unbedingt ans Herz legen. “Europa Report“. Da Hollywood nur noch schrottiges Popcornkino produziert, ist es kein Wunder das gutes Kino woanders gedreht wird. Europa Report ist ein britischer Film mit recht unbekannten Schauspielern. Nur zwei Gesichter kamen mir seltsam bekannt vor. Michael Nyqvist aus der Millenium-Triologie und Sharlto Copley aus District 9. In dem Film werden 6 Astronauten zum Jupitermond Europa geschickt um den, unter der Eisschicht vermuteten, Ozean zu erkunden. Und, hmmm, irgendwas scheint da zu sein. Mehr will ich nicht veraten. Dieser Film macht alles richtig was Event Horizon falsch gemacht hat. Absolut packendes Hard-Science-Fiction Kino. Unbedingt ansehen! Hier der Trailer:

Ukulele Orchestra of Great Britain

Das Ukulele Orchestra of Great Britain wollt ich dann auch mal posten. Bin selbst begeisterter Ukulele Spieler und diese herrliche Truppe hat daran auch Anteil gehabt. Ich habe sie vor ca. zwei Jahren der Glocke in Bremen dann auch live gesehen. Nicht nur sind sie gute Musiker, sie haben auch ein wunderbar britisches, komädiantisches Talent. Auf ihrer Seite könnt ihr checken wann sie mal wieder in Deutschland sind. Zwei Videos will ich euch zeigen. Einmal das Theme zu The Good, The Bad and The Ugly von Ennio Moriconne:

und Kraftwerks “Das Model”: